TIPP: MODELABEL KASEEE. VON THÜRINGEN ZUR FASHION WEEK

Da sitzt sie mit strahlenden Augen und nippt genüsslich an ihrem Kaffee Latte. Katrin Sergejew hat unter ihrem Label Kaseee gerade ihren zweiten Laden eröffnet. Neben ihrem Shop in Jena kann man nun auch in Weimar am Frauenplan ihre wunderbaren Kreationen anfassen und sich gleich einmal ihre tausend Verwandlungsmöglichkeiten zeigen lassen.

10 Jahre gibt es das Label aus Apolda nun schon. Doch blicken wir einmal zurück, weiter als 10 Jahre, denn bereits mit 14 Jahren hat Katrin angefangen Kleider zu zeichnen. Sie fühlte die Stoffe, sah sich genau die Nähte und Schnitte an, denn sie wollte schon im zarten Teeniealter wissen, wie Kleidung hergestellt wird. Sie beobachtete gespannt die Handgriffe ihrer Tante, die Schneiderin war und begann bald damit ihre ersten Kleidungsstücke zu nähen. 1999 startete sie dann in Halle ihre Ausbildung zum Modegestalter. Doch das reichte ihr nicht, so das sie 2002 ein Studium aufnahm, welches sie im Double Degree Programm 2006 mit zwei Diplomen in Finnland und Schneeberg abschloss.

Kurz darauf, im Februar  2007 gründete Sie Ihr Label Kaseee. Die ersten 2 Jahre brauchte sie, um ihren Stil und eine Unternehmensstruktur zu finden. Bereits in ihrer ersten Kollektion „Atemlos“ gab es schon ihre unverkennbaren verwandelbaren Kaseee-Stücke, wie das Tube-Kleid und wendebare Lederjacken zu sehen.


Seitdem besteht ihr Repertoire aus Kleidern, Shirts, Hosen, Röcken, Lederjacken und Mänteln aus Wolle, Leder oder Funktionsstoff. Sowie aus Accessoires wie Taschen, Beuteln, Tüchern, Schals und Gürteln. Für Frauen, Männer und sogar für Kinder. Alles wunderbar verarbeitet, wandelbar, wunderschön und sogar auf Wunsch auf den eigenen Leib geschneidert.
„Meine Stücke bauen alle aufeinander auf. Mann könnte einen Koffer nur mit Kaseeekleidung mit in den Urlaub nehmen und hätte jeden Tag einen anderen Look“ lacht sie. Funktionalität und Qualität ist ihr sehr wichtig. Jedes Kleidungsstück wird vorher ausgiebig geprüft, bevor es produziert wird. „Wir verwenden oft bis zu 3 unterschiedliche Materialien, die muss man natürlich auch zusammen waschen können, denn niemand soll Angst davor haben die Stücke jeden Tag zu tragen“, erzählt sie weiter.

Ihre Kollektionen an sich bestehen aus 50% Basics und 50% Avantgarde. Dadurch kann man alles wunderbar miteinander kombinieren. Die Farben sind hauptsächlich schwarz, dunkelblau und grau. Hier und da gibt es natürlich auch Farben und Farbakzente wie Grün, Rot, Kupfer, creme, weiß und Gelb. Ein absoluter Dauerbrenner ist von Anfang an das Shirt „VONE“, was man als Wendeshirt tragen, aber aus dem man auch mit ein paar Handgriffen 4 Kleider machen kann.


Elf Kollektionen gibt es bereits von Kaseee. Vor jeder Kollektion malt Katrin Bilder. Das ist ihre große Leidenschaft. Daraus schöpft sie Kraft, Energie und sammelt Inspirationen. Denn gerade die Linienführung und Farben entstehen dabei und ganz am Schluss daraus die Schnitte. Steht der Entwurf, dauert es etwa eine Woche, bis drei Outfits entstehen. Alles dreht sich in dieser Zeit um die neue Kollektion, so dass in der heißen Phase ihr Atelier etwa eine Woche für Gäste geschlossen bleibt und sie sich mit ihren acht Mitarbeitern voll auf die neuen Kreationen konzentrieren kann.

Sogar auf der Fashion Week war Kaseee mit ihrer Mode schon. Einmal in Riga und Strasbourg und zweimal in Berlin. „Die Fashion Week in Berlin war 2015 der absolute Höhepunkt für mich,“ schwärmt Katrin.
Sie lebt und liebt ihren Job, als Designer aus tiefstem Herzen. Auch wenn es immer mal wieder Höhen und Tiefen gibt, wird sie immer wieder dafür belohnt von lieben Worten und sogar Urlaubskarten ihrer treuen Kunden, den spannenden Wegbegleitern und den tollen Menschen aus aller Welt, die ihr auf ihrem Weg begegnen.

Dafür ist sie sehr dankbar, sodass sie sogar jeden ihrer Gutscheine liebevoll von Hand bemalt.
„Darauf freue mich mich besonders. Das mache ich nachher noch.“ Sie lächelt und lehnt sich zurück. Sie wirkt wunderbar entspannt und in sich ruhend. Ich habe das Gefühl sie ist in ihrem Leben angekommen. Das sieht man auch an ihrer neuen Kollektion. Luftig leichte Kleider, frische helle Farben und das Gefühl von Leichtigkeit, Spaß und Freude am Leben.

Und ich bin auch ganz begeistert. Auf ihrer Fashionshow habe ich diese wundervolle Latzhose gesehen, die muss ich mir gleich einmal näher ansehen und eintauchen in die wunder- und wandelbare Modewelt von Kaseee.

Alles Liebe

Fotos: Guido Werner

Hier findet ihr Kaseee:
http://kaseee.com

Stores

Weimar
Frauentorstraße 19
Mo. und Mi. – Fr. 10:00 – 18:00 Uhr
Sa. 11:00 -16:00 Uhr

Jena
Wagnergasse 36
Mi. – Fr. 12:00 – 19:00 Uhr
Sa. 10:00 -15:00 Uhr

Modebrunch
kaseee [design & art] – Katrin Sergejew
Bukarester Str. 13
99510 Apolda

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on TumblrShare on Google+Share on LinkedIn
Follow

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.