REZEPT: FRANZÖSISCHE BRIOCHE

französische Brioche

Wie oft haben mich die süßen Düfte meines Lieblingskuchenladen nach innen gelockt, die verführerischen handgemachten Torten in der Auslage mich überredet, doch das ein oder andere Tortenstück nach Hause zu tragen. Besonders die frischen Brioche, wenn man das Glück hat noch welche zu ergattern, machen süchtig. Besonders mit selbstgemachter Marmelade und einen frischen Stück Butter. Da mich besonders oft an Sonntagen die Lust auf einen frischen Brioche überkommt, habe ich mich ans Selberbacken gewagt.
Und… es ist mir gelungen, ein Stück Frankreich auf meinen Teller zu zaubern. Es ist gar nicht so kompliziert.

vorbereitung brioche blog anjiko

Das braucht ihr für ca. 10 frische Brioche:

1 Würfel frische Hefe
500g Mehl
130 g weiche Butter
2 Eier
250 ml Milch
etwas Salz
etwas Wasser

Brioche blog.anjiko

Brioche blog.anjiko

So gehts:

Die Hefe in lauwarmen Wasser auflösen und zur Seite stellen. Eier, Butter, Milch und Salz verrühren. Danach Hefe und Mehl hinzufügen. Alles zu einem glatten Teig verrühren und etwas gehen lassen.
Hefe in Briocheförmchen oder Muffinförmchen geben und ca. 30 Minuten gehen lassen.
Danach alles im vorgeheizten Ofen bei 180°C Umluft 30 Minuten backen.

Et voilà… fertig!

Bon Appétit!

Alles Liebe

Fotos: ich

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on TumblrShare on Google+Share on LinkedIn
Follow

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.