REZEPT: APFELGELEE MIT MINZE

Äpfel apple blog anjiko Anja Krause ApfelgeleeLäuft man zur Zeit durch die Gärten, leuchten an den Bäumen die schönsten Äpfel. Ich habe das Gefühl, dieses Jahr ist ein besonders gutes Apfeljahr, denn die Bäumen hängen so voll mit den saftigen Früchten, dass sich die Zweige unter der Last ächzend nach unten biegen. Hart für die Bäume, toll für mich. Ich liebe Äpfel, besonders die sauren Sorten. Aus denen kann man wunderbar Apfelmus und Apfelgelee herstellen. Frisch geerntet, habe ich zuhause gleich am ersten Abend einen Großteil der Äpfel zu Apfelgelee verarbeitet.
Das geht recht schnell und mit ein paar Kräutern kann man die verschiedensten Geschmacksrichtungen zaubern. Und das Tollste ist, im ganzen Haus duftet es verführerisch nach Äpfeln.

Das braucht ihr für euer Apfelgelee:

ca. 2kg frische Äpfel
1 Limette
Gelierzucker 2:1
frische Minze, Rosmarin, Zimt, Ingwer oder Lavendel (je nach Geschmack)

blog anjiko Anja Krause Apfelgelee

blog anjiko Anja Krause Apfelgelee

blog anjiko Anja Krause Apfelgelee

So geht‘s:

Die Äpfel waschen und in der Mitte teilen. Eine gute Gelegenheit zu schauen, ob sich ein Wurm darin befindet. Die Äpfel entsaften, so dass sie 900ml Saft ergeben. Stört euch nicht an dem Schaum, der beim Entsaften entsteht. Er reduziert sich beim späteren Kochen.
Die Gläser auswaschen und vorbereiten. Ich habe frische Minzblättchen klein geschnitten und sie zusammen mit feinen Streifen der Limettenschale in die Gläser gegeben. In andere Gläser habe ich einen kleinen Rosmarinzweig platziert.
Danach den frisch gepressten Apfelsaft in einen großen Topf geben, da sich beim Kochen die Menge durch das Aufschäumen fast verdoppelt. Dann den Gelierzucker und den Saft der Limette dazugeben und unter Rühren zum Kochen bringen. Danach alles circa vier Minuten sprudelnd kochen und dabei unbedingt rühren, sonst brennt die süße Masse schnell an.
Das heiße Gelee in die Gläschen geben, gut verschließen und auf den Kopf stellen. Ab und zu die Gläser mal wenden, damit sich die Kräuter gut verteilen und nicht oben absetzen. Das Gelee erkalten und mindestens einen Tag durchziehen lassen, damit sich das Aroma der Kräuter voll entfalten kann.

blog anjiko Anja Krause Apfelgelee

Jetzt könnt ihr die Gläser noch hübsch dekorieren. Ich benutze feines Packpapier, lege es über den Deckel und binde es mit Bakers Twine fest. Den gibt es in den wunderschönsten Farben. Mit einem hübschen Stempel könnt ihr den Deckel verzieren oder in eurer schönsten Schrift die Marmeladensorte und das Jahr darauf schreiben.

blog anjiko Anja Krause Apfelgelee

Ich habe in den letzten zwei Tagen sage und schreibe schon 16 Gläser Apfelgelee hergestellt und denke, dass ich damit gerade so über den Winter kommen werde. Aber ich habe schon wieder meine Jacke angezogen, mir meinen Korb geschnappt und werde sicherheitshalber doch noch ein paar von den leckeren roten Äpfeln ernten und die Bäume gleich so von ihrer Last befreien.

Alles Liebe

Fotos: ich

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on TumblrShare on Google+Share on LinkedIn
Follow

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.